Urban Beach Pop made in Berlin.
 
Die Berliner Melange KOY sind der Sänger und Texter Karlo Hackenberger (BIG LIGHT "trouble is", CAM-ERA "comfort to the moon") und Multi-instrumentalist Toby Weyrauch (DELICATE "careless", Raphael Schalz (GROSSSTADTGEFLÜSTER) Peter Knak (DELICATE), Steffen Zimmermann (DELICATE).
 
Die erste EP "The Singles" produzierte Sven Hauesler und veröffent-lichte  FLEXIDISC / SAGE-RECORDS. Es folgte eine REMIX-VINYL
mit Mixen bekannter und befreundeter DJs und Produzenten  ( MIJK VAN DIJK, NAMITO, NACHLADER, BRIAN LEVIN,
JENS OETTRICH).
 
2007 begannen KOY mit den Aufnahmen zu ihrer nächsten CD: KILLER. Zusammen mit dem Produzenten und mittlerweile auch KOY-Keyboarder Raphael Schalz (Grossstadtgeflüster) entstanden so bisher 13 neue Tracks, die erwachsener und dennoch verspielt klingen...
 
Auf ihrer Debut - EP „the singles“  klangen KOY noch gelb, auf ihrem Album „Killer“ klingen sie schwarz. Der Goldfisch taucht von der son-nigen Oberfläche nun auch mal  in düstere Gefilde  ab. Erwachsener Pop mit eingängigen Hooks und Melodien. Cool, tanzbar und den-
noch mit einem Ohrenzwinkern zu hören.
 
 
 
KOY KILLER INFO
 
 
Karlo  (Texte / Gesang)
Toby  (Komposition / Gesang
           / Bläser / Percussion)
Peter  (Bass)
Steffen (Drums)
Raphael (Produktion, Keys)
KOY KILLER KOY KILLER KOY KILLER KOY KILLER
 
 
Diskograpie
 
THE SINGLES
flexidisc / sage records
 
REMIXES
flexidisc / sage records
 
              KILLER
              phonector
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
ww.myspace.com/koykoykoy